Wissenschaftliche Politik-
und Unternehmensberatung

Begleitung von Studenten aus Nicht-Akademikerhaushalten

Lernen ist ein komplexer Prozess - und individuell unterschiedlich. Studenten aus Akademikerhaushalten haben Startvorteile, weil sie das Wie zu Hause lernen. Meine  Kinder haben diesen Startvorteil. Ich hatte zwar keine fachliche Unterstützung, jedoch die menschliche Unterstützung in der Familie mit Lob und Ermunterung. Beides ist nötig für eine erfüllende Karriere.
Deshalb will ich meine Erfahrungen auch außerhalb der Familie gerne weitergeben - pro bono und in Kooperation mit Arbeiterkind.de. Als Ergänzung zu Vorlesungen und Übungen an der Universität oder Fachhochschule biete ich im Sommersemester 2017 - exklusiv für Arbeiterkind.de - produzierte Erklärvideos in deutsch zu Mikroökonomie an (s. Video zu diesem Angebot). 

Was macht Arbeiterkind?

Wir ermutigen Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne Hochschulerfahrung dazu, als erste in ihrer Familie zu studieren. 6.000 Ehrenamtliche engagierten sich bundesweit in 75 lokalen ArbeiterKind.de-Gruppen, um Schülerinnen und Schüler über die Möglichkeit eines Studiums zu informieren und sie auf ihrem Weg vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen Studienabschluss und Berufseinstieg zu unterstützen. Unsere Ehrenamtlichen sind größtenteils selbst Studierende oder AkademikerInnen der ersten Generation und berichten aus eigener Erfahrung über ihren Bildungsaufstieg und ermutigen als persönliches Vorbild.